Über uns

Deutscher Rap hat eine steile Entwicklung hinter sich. In den 1980ern in Deutschland angekommen, erreichte der Musikstil in den 90er Jahren vermehrt die Massen.

Nachdem auch besonders in und um Hamburg zahlreiche Künstler große Erfolge feiern konnten, folgten nach dem Millennium eher magere Jahre. Das Internet, halbleere Hallen, ein schlechtes Bild in der Öffentlichkeit, all das sorgte dafür, dass sich deutscher Rap bis auf wenige Ausnahmen eine Auszeit im Ghetto nahm.



„Back to the roots“ sagte man sich in der Weltstadt Winsen (Luhe). Südöstlich von Hamburg entwickelten ein paar Hip-Hop-Verrückte den Plan, im städtischen Jugendzentrum eine Hip-Hop-Jam nach altem Vorbild durchzuführen, um der Jugend zu zeigen, dass Rap nach wie vor einige schöne Seiten zu bieten hat. Gesagt, getan: im Juni 2008 war das WinJam Rapfestival geboren. Bereits drei Monate später folgte die Premierenveranstaltung – mit beachtlichem Erfolg. Bereits über einhundert Neugierige trafen sich im Winsener Egon’s.

In den folgenden Jahren entwickelte sich das Festival immer weiter. Zahlreiche Nachwuchs-Künstler bekamen die Chance, vor größerem Publikum zu rappen, es gab erste Graffiti-Aktionen, ein Freestyle-Battle und zunehmend Festivalbesucher aus dem ganzen Land.

Inzwischen konnte das Winsener Publikum einige namhafte Künstler live erleben, so reihen sich
u. a. Samy Deluxe, Olli Banjo, Franky Kubrick, MoTrip, Laas Unltd., KAAS, Pat Cash, Patrick Mit Absicht, Rockstah, Ahzumjot oder Swiss in die „Hall of Fame“ des Festivals ein. Auch die Moqui Marbles sorgten 2010 mit ihrem Live-Comeback nach siebenjähriger Abstinenz für großen Jubel.


Heute hat sich die Musik erholt und neue Inspiration gefunden. Deutscher Rap „lebt“ wieder und hat den Weg in die Gesellschaft zurück gefunden. Zahlreiche Künstler können ausverkaufte Touren vermelden und die Charts enthalten fast wöchentlich neue Rap-Veröffentlichungen. Vielleicht hat ja auch das kleine Festival von der Luhe seinen Teil zu dieser Entwicklung beigetragen und Hip-Hop einigen Menschen ein wenig näher gebracht.

Dennoch lehnt man sich in Winsen nicht zurück: am 02. Juni 2012 wird das WinJam Rapfestival in seine sechste Runde gehen. Rap-Entertainment der Extraklasse mit einem großartigen Publikum und tollen Acts sind dabei wieder garantiert. Die Vorfreude steigt!


 

topnach oben